Kleines Violoncello

Mein kleines Violoncello, auch Violoncello piccolo und in England auch Pentachord genannt, spiele ich sowohl mit fünf Saiten (z.B. für Bach, Händel, Abel, Cervetto) als auch viersaitig für die Musik des 18. Jahrhunderts, bei welcher ein großes Modell nicht passend ist. Es ist ein Violoncello von Leonhard Maussiel (Nürnberg, 1711). Leider ist die originale Decke sehr kaputt gewesen, aber Bastian Muthesius (Berlin) hat mir 1996 eine neue gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ist es fünfsaitig zu hören: 

Und auch zu sehen:

 

Und so hört es sich beim Continuo-Spiel (viersaitig) an: